Matchbox

Matchbox ist ein außergewöhnliches Theater-, Tanz-, Performance-, Kunst-, Musik- Literatur- und Diskursprogramm, das durch die Region zieht, sich in unterschiedlichsten Formen manifestiert, wieder verschwindet, weiterwandert, Spuren hinterlässt. Ein Format, das auf den Entdeckergeist und die Sammelleidenschaft des Publikums der Region setzt und zugleich mit seinen sehr eigenen, immer orts- und gesellschaftsspezifischen Projekten international renommierter Künstler über Landes- und Bundesgrenzen hinausstrahlt.

Schritt für Schritt erschließt Matchbox die Landkarte des Rhein-Neckar-Gebietes. Dabei treffen Musiker, Performer, Autoren und Bildende Künstler auf Kommunen der Region, in und mit denen sie ungewöhnliche, eigensinnige und sehr ortsspezifische Kunstprojekte entwickeln. Das Kulturbüro der Metropolregion Rhein-Neckar lädt sie ein, gezielt den ländlichen Raum abseits der urbanen Zentren zu bespielen. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kunst- und Kulturprogramms steht der künstlerische Prozess, die unmittelbare Teilhabe und das Erleben von Kunst direkt vor der eigenen Haustür – in Gemeinden in Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Die einzelnen künstlerischen Projekte sind soziale Ereignisse, die besondere gemeinsame Räume schaffen. Denn Matchbox ist ein partizipatives Format, das zur Teilhabe einlädt: Mit einer Kunst, die sich mit den realen Lebenswelten von Menschen auseinandersetzt, sie an ihren Arbeiten beteiligt, sie zum Thema, aber auch zu Protagonisten macht.

Matchbox 2015
Projekte
Dokumentation

Matchbox 2016
Projekte
Programmheft
Dokumentatoion

Die Metropolregion Rhein-Neckar

Partner
Partner
Matchbox wird gefördert und unterstützt von