Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert

3 WOODS: Residenzbeginn und Kunstankauf

07.09.2022

Mia & Eric sind wieder da! Wir freuen uns, dass wir das kanadische Künstler*innenduo heute zum Residenzbeginn eines weiteren Projektabschnitts von 3 WOODS begrüßen durften. Zurück in der Region stehen Akteur*innen der Forst- und Waldwirtschaft im Mittelpunkt: im September drehen Mia & Eric Videoaufnahmen für einen Kunstfilm zum Thema "Zukunft des Waldes" und sind dafür wieder einmal in der gesamten Region unterwegs - los geht es heute in Neckargemünd. In den Stories auf unserem Instagram-Account findet ihr in den nächsten Wochen immer wieder Einblicke in die Dreharbeiten. Schaut mal rein!

Doch davor stand noch ein besonderer Termin an: die Übergabe von Kunstwerken an den Rhein-Neckar-Kreis. Während Mia & Erics Künstlerresidenz im Kommandantenhaus Dilsberg im Februar und März dieses Jahres erarbeiteten sie unter anderem vier Collagen, die auf die Vernetzung und die Komplexität der Beziehungen von Mensch und Natur hinweisen, die Mia & Eric vor Ort erforscht haben. Der gastgebende Rhein-Neckar-Kreis hat diese Collagen angekauft und wird sie in seinen öffentlichen Räumen ausstellen. Heute konnten Mia & Eric die Werke an Ulrich Bäuerlein übergeben. Der Dezernent (Verwaltung und Schulen) kennt die Beiden seit dem Aufenthalt in Dilsberg persönlich und nahm uns und die Künstler*innen in Heidelberg in Empfang.

Mach mit!
Möchtet ihr beim Videodreh dabei sein? Es gibt noch wenige freie Plätze! Mehr Infos zum Projekt und zum Dreh gibt es wie immer im Match und im PDF.  Bei Fragen und zur Terminvereinbarung meldet euch unter 0621 10708419 oder bei matchbox(at)m-r-n.com

Save the Date: 
Am Sonntag, 18. September, findet im Rahmen der Deutschen Waldtage ein Aktionstag im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz im Pfälzerwald statt. Mia & Eric werden vor Ort Filmsequenzen für 3 WOODS drehen. Kommt vorbei! 

 

 

Beitrag teilen auf:
Übergabe der Collagen am Landratsamt © Dorothea Burkhardt
Ausstellungsansicht im Kommandantenhaus Dilsberg © Elisa Berdica