Ich bin Toni Roth

10.10. - 22.10.2022
Ich bin Toni Roth
deufert&plischke
Elmstein

Im Oktober kehrt das Künstler*innenduo deufert&plischke nach Elmstein zurück, um sich gemeinsam mit Elmsteiner*innen dem Leben und Werk der bisher unbekannten lokalen Künstlerin Toni Roth zu widmen. Das protestantische Pfarrhaus als Residenzmittelpunkt wird vom 10. bis 22. Oktober 2022 zum temporären Atelier und Treffpunkt für Kreative, Handwerker*innen, Künstler*innen, Familien und alle Interessierten, die neugierig auf Toni Roth sind und sich am künstlerischen Projekt beteiligen möchten.

Die Ausstellung ICH TONI ROTH im protestantischen Pfarrhaus in Elmstein bleibt noch eine Weile und kann besucht werden - Öffnungszeiten donnerstags von 16-18 Uhr oder auf Anfrage unter 0621 10708419 oder per Mail matchbox@m-r-n.com. 

Erste Informationen unter Mach mit! oder im Faltblatt.

Das Künstlerduo deufert&plischke arbeitet seit 20 Jahren an der Schnittstelle von Tanz, Gesellschaft und Medien. Ihre Arbeiten entstehen aus offenen Prozessen und in Partizipation mit Menschen auf der Grundlage von Erinnerungen und Geschichten. Mittels Choreografie, Fotografie, Text und Video erfinden sie transdisziplinäre Räume, in denen man Zeit verbringt. Begegnung ist hier gemeinsam hergestellte Choreographie im Prozess. Ihre zahlreichen Tanz- und Kunstprojekte wurden mehrfach ausgezeichnet und werden international gezeigt. Der Lebensmittelpunkt von Kattrin Deufert und Thomas Plischke liegt seit 2021 im ländlichen Raum bei Wuppertal, wo sie aktuell die Spinnerei Schwelm als Ort für experimentelle Kunst für alle etablieren. 

ICH BIN TONI ROTH schließt an das Matchbox-Projekt FAMILIENANGELEGENHEITEN an und bezeichnet den Residenzzeitraum von KÜNSTLERINNEN ERFINDEN

KÜNSTLERINNEN ERFINDEN entsteht in Kooperation mit der Gemeinde Elmstein.
Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

Beitrag teilen auf:
© deufert&plischke

Mach
mit!
Erste Termine und Beteiligung vorab:

TERMINE VOR ORT MIT DEUFERT&PLISCHKE:

Mittwoch, 12. Oktober 2022, 16 bis 18 Uhr
Workshop

Donnerstag, 13. bis Mittwoch, 19. Oktober 2022, jeweils 16 bis 18 Uhr
Offenes Atelier
Gemeinsames Arbeiten an Kunstwerken

Sonntag, 16. Oktober, 16 bis 19 Uhr
Kreative Suppenküche
Malen, Basteln und Fingerstricken für alle
Draußen Kochen und gemeinsames Essen für Familien und alle Interessierten

Donnerstag, 20. Oktober 2022, 18 Uhr
Ausstellungseröffnung

Freitag, 21. Oktober 2022, 19 Uhr
Filmpremiere „Frühstück im Grünen (mit roten Strümpfen)“ mit Livekonzert in der protestantischen Kirche

Samstag, 22. Oktober 2022, 15 Uhr
Stadtrundgang zu Toni Roths Leben und Werk

Öffnungszeiten der Ausstellung
Donnerstag, 20. Oktober 2022, ab 18 Uhr
Freitag, 21. Oktober 2022, 16 bis 20 Uhr
Samstag, 22. Oktober 2022, 14 bis 18 Uhr

Die Ausstellung ICH TONI ROTH im protestantischen Pfarrhaus in Elmstein bleibt im November und Dezember und kann besucht werden - Öffnungszeiten auf Anfrage unter 0621 10708419 oder per Mail matchbox@m-r-n.com. 

Weitere Termine und Details werden direkt vor Ort am Pfarrhaus, auf der Webseite sowie bei Facebook und Instagram bekanntgegeben. 
Alle Veranstaltungen finden, wenn nicht anders angegeben, im oder am Protestantischen Pfarrhaus (Hauptstr. 56, 67471 Elmstein) statt.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten unter: matchbox(at)m-r-n.com

 

MACH MIT!

  • ICH BIN TONI ROTH
    Schon jetzt gibt es die Möglichkeit, sich am Projekt zu beteiligen. Derzeit wird Toni Roths Werk entdeckt und weitergeführt, ihr Leben wird erforscht und nacherzählt – wer Lust auf gemeinsames künstlerisches, handwerkliches und kreatives Arbeiten hat, ist eingeladen, sich zu beteiligen: sei Toni Roth!
     
  • ALTE FOTOS GESUCHT
    Um sich ein Bild der Zeit zu machen und um Material für künstlerisches Arbeiten zu sammeln, suchen wir Orts-, Architektur- und Landschaftsfotografien (Abzüge oder Dias) aus Elmstein oder der Umgebung, die im 20. Jahrhundert aufgenommen wurden und die dem Projekt gespendet werden können: wenn möglich mit Kurzbeschreibungen oder Geschichten zu den Bildern.
     
  • WOLLRESTE UND STOFFE GESUCHT
    Toni Roth arbeitete u. a. mit Textilien und gefundenen Materialien. Die Farbe Rot spielte eine besondere Rolle – das soll das Projekt als Ausgangspunkt annehmen. Deswegen werden Elmsteiner Wollreste, Stoffzuschnitte, Fäden und Textilreste gesucht, die, möglichst in der Farbe Rot, im Kunstprojekt verarbeitet werden. Wir sammeln gespendete Textilien für ICH BIN TONI ROTH und freuen uns auf alle, die sich auch darüber hinaus am Projekt beteiligen möchten.  

Abgabe der Fotos und Textilien: zu den Öffnungszeiten in der Gemeindebücherei (Feldpfad 1a) oder ab 13. Oktober 2022, tägl. 16 bis 18 Uhr, im prot. Pfarrhaus.

Kontakt zur Beteiligung, für Informationen und bei Rückfragen: matchbox(at)m-r-n.com, 0621 10708419, an den Tagen der Künstlerresidenz auch regelmäßig im protestantischen Pfarrhaus vor Ort.