HAMBACH! Sneak Preview

25.05. - 26.05.2018
HAMBACH! Sneak Preview
Action Hero (UK), Building Conversation (NL), Yalla Yalla! - studio for change (DE)
Neustadt Juliusplatz

Das Demokratiefestival HAMBACH! findet als Kooperation von Matchbox, dem wandernden Kunst- und Kulturprojekt der Metropolregion Rhein-Neckar, dem Querfälltein-Festival (Stadt Neustadt an der Weinstraße) und der Stiftung Hambacher Schloss vom 14.-16. September 2018 auf dem Hambacher Schloss und in Neustadt statt. 

Am 25. und 26. Mai wird mit einer Sneak Preview auf dem und um den Juliusplatz in Neustadt ein Einblick in das Programm gegeben, das für das große Festwochenende geplant ist:

 

Freitag, 25.05.2018

Ab 14 Uhr: OH EUROPA - Action Hero (UK), Juliusplatz

15 Uhr: BUILDING CONVERSATION (NL), Treffpunkt Juliusplatz 

 

Samstag, 26.05.2018

Ab 10 Uhr: OH EUROPA - Action Hero (UK), Juliusplatz

10 Uhr: BUILDING CONVERSATION (NL), Treffpunkt Juliusplatz

10 – 14 Uhr: DO-IT-TOGETHER - Bau-Workshop mit Yalla Yalla! – studio for change (DE), Juliusplatz

Eintritt frei

 

OH EUROPA
Action Hero (UK)

Action Hero ist ein britisches Performance-Duo, das auf einer Reise durch Europa Liebeslieder von Menschen vor Ort sammelt, um diese rund um die Uhr auszustrahlen und daraus eine Performance zu entwickeln. Auf dem Juliusplatz werden sie in ihrem Wohnmobil die ersten Lieder und Stimmen von Neustadter Bürger*innen einfangen. Dokumentiert wird alles auf der Website von OH EUROPA.

Zum Hintergrund des Projekts: 
Das Performance-Duo Action Hero reist während eines Zeitraums von sechs Monaten mehr als 30.000 km in einem Wohnmobil durch Europa. Dabei laden die britischen Künstler überall Menschen dazu ein, Liebeslieder zu singen und von ihnen aufnehmen zu lassen. Alles beginnt mit den Menschen der Region und dem Wohnmobil von Action Hero am Startpunkt der Reise – dem Juliusplatz in Neustadt. Die ständig wachsende Song-Bibliothek wird rund um die Uhr auf dem ganzen Kontinent ausgestrahlt. Oh Europa will unvoreingenommen neue Ansatzpunkte für unser Denken über Europa finden. Losgelöst von politischem Getue und leeren Worthülsen lassen uns diese aufrichtigen Liebeslieder uns selbst im alles umgebenden Rauschen wieder hören. 

 

BUILDING CONVERSATION (NL)
Building Conversation ist ein Format ohne Schauspieler*innen und ohne Publikum - nur mit euch! In vier verschiedenen Gesprächen, inspiriert von Gesprächstechniken aus der ganzen Welt, beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der Art, wie wir miteinander kommunizieren und umgehen. Die Gespräche sind inspiriert von Kommunikationstechniken der Inuit und Maori, von der Quantenphysik und der Performancekunst, von Politischer Theorie und Jesuiten-Praktiken.
Zur Website: hier.

Eine kurze Zusammenfassung der Gespräche ist hier zu finden.

Dauer: ca. 4 Stunden

Die Gespräche finden auf Deutsch oder Englisch statt. Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung per Mail an matchbox@m-r-n.com unter Angabe der bevorzugten Sprache (oder ohne Präferenz).

Zum Hintergrund des Projekts:
Unsere stark polarisierende Gesellschaft scheint nach Aufmerksamkeit für Dialog zwischen den Menschen regelrecht zu schreien – aber wie können wir die passenden Umstände schaffen, unter denen wir es wagen, uns in den inzwischen hoch aufgeladenen „Dialog“ einzumischen? Mit Worten erklären wir einander unsere Liebe, beginnen Kriege und erziehen unsere Kinder. Jeden Tag nutzen wir 4.400 Sätze in durchschnittlich 21 Gesprächen. Die menschliche Kultur ist eine Gesprächs- und Sprachkultur. Europa ist ein Gespräch, die Niederlande sind ein Gespräch, wir sind ein Gespräch.
Wir pflegen unser Auto, unser Haus, unseren Körper. Wir trainieren, befolgen Diäten, planen größere Reinigungsarbeiten und Malerarbeiten. Jedes Jahr fahren wir mit unserem Auto zur Kontrolle in die Werkstatt. Aber wann achten wir auf die Art und Weise, wie wir sprechen und auf die Art und Weise, wie wir mit dem Menschen um uns herum Verbindungen und Beziehungen eingehen?
Mit Building Conversation machen wir genau das: darauf achten, wie wir sprechen. Außerhalb der alltäglichen Realität, fern von bestehenden Spannungen, Effekt- und Effizienzzwängen, schaffen wir einen Raum, in dem wir uns im Gespräch üben können. Wir laden Sie ein, mitzumachen.
Building Conversation wird von einem Künstlerkollektiv geleitet, die alle auf ihre eigene Art fasziniert sind von dem, was passiert, wenn wir miteinander reden. Inspiriert von Gesprächstechniken aus der ganzen Welt, führen sie verschiedene Gespräche mit Teilnehmern in Städten in ganz Europa durch.

 

DO-IT-TOGETHER – BAU-WORKSHOP MIT YALLA YALLA!
Yalla Yalla! – studio for change, ein Team innovativer Planer aus den Bereichen Architektur und Stadtplanung, entwirft und baut die Festivalarchitektur von HAMBACH! Bevor das Ergebnis rund ums Hambacher Schloss am Festivalwochenende im September bespielt wird, sind alle Interessierten herzlich zum gemeinschaftlichen Bauen eingeladen. Keine Vorkenntnisse notwendig.
Zur Website: hier.

 

Das Festival
HAMBACH! bietet auf dem Hambacher Schloss und in Neustadt an der Weinstraße als Demokratiefestival ein vielfältiges Programm aus Workshops, Performances, Ausstellungen und Konzerten, in dessen Mittelpunkt die Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger steht. Vom 14. bis 16. September sind internationale Kunstschaffende, Politikerinnen und Politiker und vor allem die Bewohnerinnen und Bewohner der Region eingeladen, mit den Mitteln der Kunst nach der Zukunft der Demokratie in Europa zu fragen. HAMBACH! ist eine Kooperation von Matchbox, dem wandernden Kunst- und Kulturprojekt der Metropolregion Rhein-Neckar, Querfälltein-Festival (Stadt Neustadt an der Weinstraße) und der Stiftung Hambacher Schloss.

Beitrag teilen auf:

Mach
mit!
Mach mit! Bau-Workshop

Yalla Yalla! – studio for change entwirft und baut die Festivalarchitektur von HAMBACH!

Bevor das Ergebnis rund ums Hambacher Schloss am Festivalwochenende im September bespielt wird, sind alle Interessierten herzlich zum gemeinschaftlichen Bauen eingeladen. Keine Vorkenntnisse notwendig! Ohne Anmeldung - einfach auf dem Juliusplatz vorbeikommen am Samstag, 26. Mai, zwischen 10 und 14 Uhr.